Klimaschutz: Druck auf Regierungen steigt, die Vereinten Nationen fordern sofortiges und drastisches Handeln

Der heute veröffentlichte Bericht der Vereinten Nationen über die Umweltemissionen 2019 zeigt, dass die Länder 2020 ihre Klimaziele für 2030 drastisch steigern und die Emissionssenkungen deutlich beschleunigen müssen, um das 1,5 °C-Ziel noch erreichen zu können. Die Emissionen müssten von 2020 bis 2030 um etwa 7,6 Prozent pro Jahr gesenkt werden. Das entspricht einer massiven Anstrengung im Vergleich zur tatsächlichen aktuellen Entwicklung. In den letzten fünf Jahren hat die EU die Emissionen nur um magere 0,25 Prozent pro Jahr gesenkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.