EU-Parlamentarier stimmen für Neuzulassung von Glyphosat

Die EU-Parlamentarier haben für eine weitere Zulassung des umstrittenen Pflanzenschutzmittels Glyphosat gestimmt. Allerdings nur für 7 statt 15 Jahre wie es ursprünglich von der EU-Kommission geplant war. Der Kompromissvorschlag wurde von den Konservativen eingebracht worden. Eine komplette Ablehnung der weiteren Zulassung, wie sie von Grünen und Teilen der Linken gefordert wurde, fand keine Mehrheit.
Meldung auf den Seiten des Europäischen Parlaments: Glyphosate: authorise for just seven years and professional uses only, urge MEPs

NABU verleiht Dino des Jahres

Der Naturschutzbund Deutschland NABU hat den “Dinosaurier des Jahres” gekürt. Die Wahl fiel dieses Mal auf Landwirtschafts- und Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner. Der NABU-Präsident Olaf Schimpke kritisierte die Politik der Ministerin als rückwärtsgewandt. Der Einsatz von Gentechnik werde gefördert und der ökologische Landbau behindert. Auch werde ein effektiver Tierschutz und ein modernes Jagdrecht verhindert. Aigner wies die Vorwürfe zurück und bezeichnete den NABU als “blinde Nuss des Jahres”.
Die Naturschutzorganisation NABU verleiht den Dinosaurier seit 1993. Im letzten Jahr erhielten ihn AIDA und TUI Cruises. Der NABU wollte damit auf den Schadstoffausstoß der Kreuzfahrtschiffe hinweisen.
Mehr Informationen zum Dino des Jahres – NABU